Lamarein Josephus Mayr Erbhof Unterganzner Lagrein Südtirol
Erzeuger: Erbhof Unterganzner
Josephus Mayr
Land: Italien
Region: Südtirol
Bereich: Alto Adige IGT
Rebsorten: Lagrein
Alkohol: 15,5 % vol.

Bewertung: 19,5/20 PLP *** Streng limitiert (Beschreibung)

Über den Wein

Die größte Weinrarität aus Südtirol und ein absolutes Unikat: der Lamarein von Josephus Mayr, Weingut Erbhof Unterganzner. Kaum auf dem Markt, ist dieser gesuchte und hoch gehandelte Kultwein in jedem Jahrgang auch schon wieder ausverkauft. Die meisten Weinliebhaber gehen dabei leer aus und würden den „Amarone aus Südtirol“ so gerne wenigstens einmal verkosten. Deshalb gebe ich ein paar Flaschen von meinem kleinen Kontingent ab, natürlich nur streng limitiert. Genauer gesagt:

1 Flasche Lamarein je 300 Euro Bestellwert
(den Preis des Lamarein mit eingerechnet)

Was macht den Lamarein so besonders? Natürlich auch die geringe Produktionsmenge von nur wenigen tausend Flaschen. Vor allem aber ist es seine Spitzenqualität bei ungewöhnlicher Machart: Der Lamarein wird zwar aus der Südtiroler Paraderebsorte Lagrein gekeltert, aber nicht nach dem üblichen Verfahren, sondern aus handverlesenen, kleinen und getrockneten Trauben – wie ein Amarone.

Das Ergebnis ist eine tief dunkle, fast schwarze Farbe und eine wahre Geschmacks- und Aromenexplosion von schwarzen Beeren, Kräutern (sogar bei dieser extremen Art schlägt die Lagrein-Typizität noch durch), Bitterschokolade, und etwas Leder. Der Lamarein ist ungeheuer konzentriert und tiefgründig, wirkt im Gegensatz zu vielen anderen Powerweinen aber nie zu süß oder mächtig. Einfach meisterlich, wie Josephus Mayr diese Gratwanderung schafft.

Kleine Anekdote am Rande: Der Gambero Rosso hat dem Lamarein die begehrten drei Gläser schon einmal mit folgender Begründung verweigert: „… weil wir (angesichts der geringen Menge) sonst von enttäuschten Lesern gesteinigt würden, die ihn vergeblich aufzutreiben versuchen …“

Meine Bewertung: 19,5/20 Preis-Leistungs-Punkte

Flaschenzustand

Füllniveau: high fill
Etikett: perfekt
Kapsel: einwandfrei

Weinkritiker

Preis: 98,50 €

pro Flasche 0,75 l