Exklusiv bei mir!

5 % Rabatt

bei Abnahme von 12 Fl.
auch frei sortiert!

Extrem rar, total unbekannt, verdammt gut – und exklusiv bei mir zu beziehen:

DER Bordeaux-Geheimtipp: Concerto von Clos de la Barbanne

Sind in der digitalen und vernetzten Welt von heute mit ihrem rasenden Informationsfluss und einem verbreiteten Weinjournalismus echte Weinentdeckungen überhaupt noch möglich? Noch dazu aus dem wahrscheinlich berühmtesten Weinanbaugebiet der Welt: Bordeaux. Auch ich habe diese Frage immer mit einem klaren „Nein“ beantwortet – bis zu meiner ersten Begegnung mit Clos de la Barbanne und seinem Wein namens Concerto im Jahre 2014.

Aus der spontanen Liebe zu diesem Wein ist auch eine Freundschaft mit seinen Machern Annie und Laurent Gerber entstanden. Und als mich die beiden Winzer Ende 2015 gefragt haben, ob ich ihren Wein in Deutschland EXKLUSIV vertreiben möchte, habe ich keine Sekunde gezögert. Denn Clos de la Barbanne ist ein echter Glücksfall für jeden Weinliebhaber und ein extrem rarer Spitzenwein zu einem unglaublich günstigen Preis. Mehr Spaß kann Bordeaux nicht machen …

Fragt sich eigentlich nur, welchen Jahrgang Sie nun nehmen sollen. Am besten ein paar Flaschen von jedem. Das bringt Ihnen Abwechslung und einen reizvollen Vergleich. Und noch mehr Genuss …

Zur Website von Clos de la Barbanne!

Natürlich könnte ich jetzt sagen, meine Weinkompetenz oder meine „Weinspürnase“ hätten mich bei meiner Bordeaux-Reise im Spätsommer 2014 zu dem „Garagenweingut“ im Hinterland von St. Emilion geführt. In Wirklichkeit aber war es die Suche nach einem Übernachtungsquartier, die mich zu Clos de la Barbanne geführt hat. Denn die beiden Önologen Annie und Laurent Gerber betreiben dort auch ein kleines, exklusives Bed & Breakfast und wir (das waren noch meine Lebensgefährtin und ein befreundetes Paar) hatten uns dort eingemietet.

In dieser Oase der Ruhe und des Genusses sollte die größte Entdeckung meines langen Weinlebens auf mich warten: Von den großen Verkostern und Weinjournalisten völlig unbemerkt produzieren Annie und Laurent Gerber dort ihren großartigen Concerto. Kein Grand Cru oder gar Grand Cru Classé, sondern nur ein einfacher AC-Wein. Als Weinliebhaber darf man froh darüber sein, denn als klassifizierter Wein in dieser Ausnahmequalität und bei so geringer Produktion würde Concerto mindestens das Doppelte, wenn nicht das Drei- oder Vierfache kosten – wie der Nachbar (!), Parker-Liebling Château Gracia.

Wie kann das sein? Das ist leicht zu erklären, wenn auch nur schwer zu verstehen: Clos de la Barbanne liegt im Hinterland von St. Emilion knapp außerhalb des Kerngebiets und damit auch außerhalb der Klassifizierung. Der Weinberg von Clos de la Barbanne gehört zur weit weniger angesehenen AC Montagne St. Emilion, die für die großen Weingurus praktisch „Niemandsland“ ist. Der beste Beweis dafür, wie unsinnig Appellationsgrenzen manchmal sein können.

Direkt am Gegenhang stehen die Rebstöcke des hochgelobten Château Gracia, nur getrennt durch den Bach in der kleinen Talsenke – und durch die Appellationsgrenze. Dabei verfügt Clos de la Barbanne auch noch über das bessere Terroir: Die Trauben für den Concerto wachsen an einem Südhang, die für den zwischen 100 und 150 Euro pro Flasche teuren Gracia am gegenüberliegenden Nordhang.

annie et laurent

Annie und Laurent Gerber (58 und 64 Jahre alt) stammen beide aus dem Elsass. Ihr privater und beruflicher Weg hat sie in verschiedene Bereiche der Agrar- und Nahrungsmittelindustrie und fast um die ganze Welt von Europa über Asien bis in die USA geführt. 2007 erfüllten sie sich mit dem Kauf von Clos de la Barbanne einen Lebenstraum: Laurent hatte immer schon Wein machen wollen und Annie hatte sich stets gewünscht, Gäste zu bekochen und zu bewirten. „Hier haben wir beide unser Glück gefunden“, sagen Sie heute.

Voraus ging eine zweijährige Suche nach dem passenden Anwesen mit einem Stück Land in der richtigen Größe. In dieser Zeit studierten beide bereits an der „Faculté d’oenologie“ der Universität Bordeaux Önologie und stürzten sich voller Leidenschaft in das Thema Wein. Gerade Quereinsteiger sind ja oft die größten Qualitätsfanatiker. Auf Annie und Laurent Geber, der hauptverantwortlichen für den Wein ist, trifft das voll und ganz zu. Sie lieben und leben Wein!

Nur 1,7 ha ist der Weinberg von Clos de la Barbanne groß, bestockt mit 90 % Merlot von 30 bis 50 Jahre alten Reben und 10 % Cabernet Sauvignon von 85 Jahre alten Reben. Bei normaler Ernte werden rund 5500 Flaschen Concerto produziert, das entspricht einem Hektar-Ertrag von nicht einmal 25 hl und in manchen Jahren (wie 2013) ist er noch weit niedriger. Die Lese erfolgt ausschließlich per Hand mit strenger Selektion und bei der Kellerarbeit wird jeder Stress für den werdenden Wein vermieden (kein Umpumpen, keine Klärung …). Der Ausbau erfolgt je nach Jahrgang für 12 bis 18 Monate in neuen oder einmal gebrauchten Barriques in Topqualität.

Kleine Größe, höchste Qualität: Aufgrund der geringen Produktion von Clos de la Barbanne kann sich Laurent Gerber den Luxus leisten, sich und seiner Vorstellung von Wein treu zu bleiben. Er muss sich dem Markt nicht anpassen und keine Kompromisse aus betriebswirtschaftlichen Überlegungen eingehen. Seine Weine sind Charakterdarsteller mit unverwechselbarer Handschrift. Weine, die ihr Terroir – vom Boden über die Jahrgangstypizität bis zur Arbeit im Keller – deutlich zum Ausdruck bringen. Kraftvolle, aber auch feine Rotweine, die sich scheinbar schnell erschließen, dann aber mit so vielen unterschiedlichen Facetten überraschen …

Das idyllische Clos de la Barbanne ist ein außergewöhnliches Bed & Breakfast mit nur vier exklusiven, hochwertig ausgestatteten und extrem gepflegten Suiten mit einem fantastischen Preis-/Leistungsverhältnis. Perfekt für Übernachtungsgäste, die ein wenig Ruhe und Abgeschiedenheit suchen und dennoch in wenigen Minuten Autofahrt mitten durch die schöne Weinlandschaft in St. Emilion sein möchten. Und ein idealer Ausgangspunkt, um die 1999 als erstes Weinanbaugebiet von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Gegend zu erkunden.

Unvergleichlich ist auch das Frühstück, das komplett am Tisch serviert wird. Ein Crossover aus kontinentalem und französischem Frühstück, jeden Morgen mit anderen kleinen Überraschungen. Ein Mal pro Woche können sich die Hausgäste auf Wunsch mit einem Menü von Annie Gerber bekochen lassen. Eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen darf: ein Dîner privé auf Gourmetniveau, zubereitet mit einer Extraportion Liebe zum Kochen und begleitet von interessanten Weinen, natürlich inklusive Concerto – eine wahre Symphonie des Genusses.

2010 Concerto

Erzeuger: Clos de la Barbanne

Herkunft: Bordeaux, Montagne St. Emilion AC
Rebsorten: Merlot

Über den Wein

Unwiderruflich dieletzten 6 Flaschen des großen Jahrgangs 2010 (!), der auf dem Weingut längst ausverkauft ist. Der Rest bleibt in meinem privaten Bestand. Wer sich also noch ein paar Flaschen von diesem „Superstoff“ in den Keller legen will, muss jetzt zugreifen. Dieses wahre „Weinmonument“ mit kalifornischen Dimensionen und Potenzial für weitere 15 bis 20 Jahre beginnt sich jetzt langsam zu öffnen. Das Tannin ist massiv, aber ultrareif und fast süß, dazu gesellt sich eine überbordende Frucht (Cassis, Preiselbeere). Deshalb kann man schon einmal eine Flasche riskieren, um diese außergewöhnliche Aromenexplosion in Nase und Mund und den fast endlos langen Abgang zu erleben. Ein Wein, der keinen Vergleich scheuen muss, nicht einmal mit den berühmtesten Namen in St. Emilion.

2010 Concerto Clos de la Barbanne Montagne St. Emilion Bordeaux Frankreich
Preis: 30,00 €

pro Flasche 0,75 l / 15 % vol.

Verfügbar: 9 Fl.
dann ausverkauft

2012 Concerto

Erzeuger: Clos de la Barbanne

Herkunft: Bordeaux, Montagne St. Emilion AC
Rebsorten: Merlot

Über den Wein

Der Jahrgang 2012 offenbart einige Unterschiede zu seinem Vorgänger. Obwohl noch verschlossener als der 2011er Concerto, deutet er bereits viel „Feuer“ und aromatische Tiefe an. Rote und schwarze Beeren, Tabak, Schokolade … Was die Nase verspricht, hält auch der Gaumen: sehr zupackend, bei aller Kraft aber auch von wohltuender Frische. Das kräftige Tannin hat genug Geschmeidigkeit, um den Wein schon jetzt trinkbar zu machen. Wer noch etwas Geduld aufbringt, wird aber noch reicher belohnt werden.

2012 Concerto Clos de la Barbanne Montagne St. Emilion Bordeaux Frankreich
Preis: 25,00 €

pro Flasche 0,75 l / 13,5 % vol.

Verfügbar: 30 Fl.

2014 Concerto

Erzeuger: Clos de la Barbanne

Herkunft: Bordeaux, Montagne St. Emilion AC
Rebsorten: Merlot

Über den Wein

Beschreibung folgt!

2014 Concerto Clos de la Barbanne Montagne St. Emilion Bordeaux Frankreich
Preis: 25,00 €

pro Flasche 0,75 l / 13 % vol.

Verfügbar: 18 Fl.